Bücher

Wilfried Skreiner (Hg.), Max Weiler, mit Texten von Max Weiler und einem Werkverzeichnis der Bilder von 1932–1974 von Almut Krapf, Residenz Verlag, Salzburg 1975

Otto Breicha (Hg.), Max Weiler – Die Innere Figur, 171 Bildwerke seit 1933, Verlag Galerie Welz, Salzburg 1989

Yvonne Weiler (Hg.), Max Weiler – Aus der Natur gemacht. Bilder von 1927–1997, Tyrolia Verlag, Innsbruck/Wien 1997

Wieland Schmied, Max Weiler – ein anderes Bild der Natur – der Weg zum Spätwerk, Residenz Verlag, Salzburg 1998

Gottfried Boehm, Max Weiler – Im Jahrhundert der Moderne, Malerei seit 1927, Publikation zur Retrospektive im Wiener Künstlerhaus 1999, hg. von Edelbert Köb 

Peter Assmann, Max Weiler – Zeichnung und Malerei auf Papier, 1927–2000, Bibliothek der Provinz, Weitra 2000

Martin Hochleitner, Max Weiler und das Linzer Christkönig-Fresko, Bibliothek der Provinz, Weitra 2000

Silvia Eiblmayr (Hg.), Max Weiler – Die Fresken der Theresienkirche in Innsbruck 1945–47, Galerie im Taxispalais, Haymon Verlag, Innsbruck 2001

Gottfried Boehm, Der Maler Max Weiler – Das Geistige in der Natur, Springer Verlag, Wien/New York 2001 (22010)

Wolfram Morath-Vogel, „Als alle Dinge…“ – Der Meister Eckhart-Zyklus von Max Weiler, Angermuseum, Erfurt 2003

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (Hg.), Max Weiler – Vier Wände / Max Weiler – Four Walls, Springer Verlag, Wien/New York 2008 

Thomas Zaunschirm, Max Weiler – Wie eine Symphonie / Max Weiler – Like a Symphony. Hommage à Mozart, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2008 

Essl Museum (Hg.), Max Weiler – Die Natur der Malerei, kuratiert von Edelbert Köb, 1. Auflage: München 2010, 2. Auflage: Klosterneuburg 2010

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (Hg.), Max Weiler – Die großen Werke, Innsbruck 2010

Klaus Albrecht Schröder (Hg.), Max Weiler. Der Zeichner, Albertina, Wien. Hatje Cantz Verlag, 2011

Kataloge und Folder

Max Weiler. Akademie der Bildenden Künste, Wien 1958

Austria. xxx. Biennale, Venezia 1960

Max Weiler. Tiroler Handelskammer, Innsbruck 1962

Max Weiler. Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck 1964

Weiler. Galerie im Taxispalais, Innsbruck 1966

Max Weiler – Wie eine Landschaft. Akademie der bildenden Künste, Wien 1966

Weiler. Galerie Würthle, Wien 1967

Max Weiler – Zeichnungen. Galerie am Dom, Innsbruck 1969

Max Weiler – 12 Raumbilder. Galerie nächst St.Stephan, Wien 1969

Weiler. Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz 1970

Weiler 70. Galerie im Taxispalais, Innsbruck 1970

Max Weiler – Persönliche Landschaft. Galerie Würthle, Wien 1971

Max Weiler – Landschaften auf tönenden Gründen – Gemälde, Graphik. Galerie Krinzinger, Innsbruck 1973

Weiler – Flügelbilder 1965–1969. Burg Hasegg, Hall i. T. 1977

Weiler. Galerie Annasäule, Innsbruck 1977

Max Weiler – Arbeiten auf Papier 1931–1978. Graphische Sammlung Albertina, Wien 1978

Weiler 78 – Wie die Natur. Akademie der bildenden Künste, Wien 1978

Max Weiler. Akademie der bildenden Künste, Wien 1978

Max Weiler. Institut für Kunstgeschichte, Universität Innsbruck 1981

Max Weiler. Städtische Galerie in Lienz, Osttirol 1981

Max Weiler. Galerie Elefant, Landeck, Tirol 1982

Weiler 83. Schloß Maretsch, Bozen 1983

Kunst der 50er Jahre – Max Weiler. Württembergischer Kunstverein, Stuttgart 1984

Weiler. Frankfurter Kunstverein, Frankfurt/Main 1984

Max Weiler – Gesichter, Schemen, Dämonen. Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz 1986

Max Weiler – Kunst ist Natur. Salzburger Landessammlungen Rupertinum, Salzburg 1986

Max Weiler – Im Innern der Malerei. Wiener Secession, Wien 1988

Max Weiler – Landschaft der Farbe. Galerie Würthle, Wien 1988

Max Weiler – Arte y natura. Museo de Arte Moderno, Mexico City, et. al. 1989

Max Weiler – Barevná Príroda (Farbnatur). Haus der Kunst, Brünn 1989

Max Weiler – A müvészet belsö világa (Im Innern der Malerei). Ungarische Nationalgalerie, Budapest 1989

Max Weiler – Kunst wie Natur. Slowakische Nationalgalerie, Bratislava 1990, und Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz 1990/91

Max Weiler – Verwandlungen, Arbeiten auf Papier, 1953–1969. Graphische Sammlung Albertina, Wien 1990/1991, und Museum moderner Kunst, Passau 1991

Max Weiler – Zyklus, Als alle Dinge… 1960/1961. Salzburger Landessammlungen Rupertinum, Salzburg 1991

Max Weiler. Galerie Welz, Salzburg 1991

Max Weiler – Das Spätwerk 1973–1991. Prager Nationalgalerie, Waldstein-Reitschule, Prag 1991

Max Weiler – Innenschau (1933–1990). Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck 1992

Max Weiler. Galerie Elisabeth & Klaus Thoman, Innsbruck 1992

Max Weiler – Himmelsluft und Wolkenart (1953–1991). Europäisches Forum Alpbach 1992

Max Weiler – Mannigfaltiges Naturgebild. 19 große Zeichnungen aus den Jahren 1978–1985. Galerie Medium – Akademie der bildenden Künste, Bratislava 1993

Max Weiler – Licht und Farbe. Museion – Museum für moderne Kunst Bozen, 1993

Max Weiler – Öffentliche Werke in Tirol 1946–1993. (Folder)

Max Weiler – Bilder von 1985 bis 1991. Bawag Foundation Wien 1994/1995

Max Weiler – Wie eine Landschaft, Bilder von 1961 bis 1967. Österreichische Galerie Belvedere, Wien 1995

Max Weiler – Wie eine Landschaft, Zeichnungen von 1961 bis 1967. Graphische Sammlung Albertina, Wien 1995

Max Weiler. Sammlung Essl, Schömer-Haus, Klosterneuburg 1995

Max Weiler – Bilder aus der Sammlung Essl. Schloß Hartberg, Steiermark 1996

Max Weiler – Arbeiten aus den Jahren 1995/1996. Galerie Welz, Salzburg 1997

Max Weiler – Ausgewählte Bilder und Zeichnungen von 1927 bis 1997. Galerie Michael Kovacek, Wien 1997

Max Weiler – Ein anderes Bild der Natur. Der Weg zum Spätwerk. Hg. v. Wieland Schmied. Ausstellungskatalog in chinesischer Sprache zur Ausstellung in der Chinesischen Nationalgalerie in Peking, 1998

Max Weiler – Im Jahrhundert der Moderne. Malerei seit 1927. Text von Gottfried Boehm. Ausstellungskatalog zur Retrospektive im Künstlerhaus Wien, Wien 1999

Max Weiler – Zeichnungen und Malerei auf Papier, 1927-2000. Hg. von Peter Assmann, Landesgalerie Oberösterreich, Linz 2000/2001

Max Weiler – Die Fresken der Theresienkirche in Innsbruck 1945–47. Hg. v. Silvia Eiblmayr, Galerie im Taxispalais, Innsbruck 2001

«Als alle Dinge …» Der Meister-Eckhart-Zyklus von Max Weiler. Hg. von Wolfgang Morath-Vogel, Angermuseum, Erfurt 2003

Max Weiler – Malarstwo. Miedzynarodowe, Centrum Kultury Kraków, Krakau 2004

Max Weiler – Vier Wände. Kuratiert von Edelbert Köb, Museum Moderner Kunst Stifung Ludwig, Wien 2004 (2008)

Begegnungen – Henri Michaux, Max Weiler, Hubert Scheibl. Sammlung Ploner, Wien 2005

Max Weiler – Die Natur der Malerei. Kuratiert von Edelbert Köb, Essl Museum, Klosterneuburg 2010

Max Weiler – Die großen Werke. Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck 2010

Max Weiler. Der Zeichner. Albertina, Wien, 2011